Klangkorridor der Kommunikation

„DIALOG IN RESONANZ“

JENS FISCHER

 

© Walter Schulte

Du sprichst,

ich zeige dir,

dass ich höre.

Ich spreche

und suche in deinem Blick

Zeichen des Verstehens.

Das Gegenteil:

Du sprichst,

ich wende mich ab.

Ich spreche,

du schaust auf dein Handy.


Klanginstallation

Mit „Kommunikation“ ist hier die direkte und persönliche Verständigung zwischen Lebewesen gemeint. Im Vordergrund stehen die Aspekte Dialog und Resonanz. Die Installation und Ausstellung abstrahiert diese Aspekte auf künstlerische Weise. Gesellschaftliche Veränderungen im Wandel der Zeit und der technologische Fortschritt fließen in die Reflexion des Themas mit ein. Fotos und Klänge ergänzen sich und beziehen sich aufeinander. Sie zeigen Kommunikation als existenzielles Bedürfnis und als zentralen Bestandteil des Lebens – sowohl als positive Kraft als auch in den Auswirkungen, falls sie misslingt.

Die Klanginstallation befindet sich in der Nähe der Fotos im selben Abschnitt des Korridors und ist als Raumklang-Installation konzipiert. Acht Stereolautsprecher sind in gleichmäßigen Abständen auf den Außenkanten der Decken-Abhängung positioniert.

„Digitale Partitur“ ©2022 Jens Fischer

Die Klänge wurden im Tonstudio produziert und werden auf 8 getrennten Audiokanälen gleichzeitig über die installierten Lautsprecher abgespielt. Durch die räumliche Verteilung kommen „Dialog-ähnliche“ musikalische Effekte (Frage / Antwort) besonders zur Geltung. Die Dauer der Komposition beträgt ca. 35 Minuten und wiederholt sich in einer Schleife.

„Digitale Partitur“ ©2022 Jens Fischer

Vita

70er Jahre:

Musikstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater Hannover

80er Jahre:

Tourneen und Studio-Sessions mit verschiedenen Bands aus Rock, Pop, Jazz, Funk, Weltmusik

90er Jahre: 

CD-Produktionen für das Label Erdenklang, Musikproduktion in Hamburg, Komposition für Film und Fernsehen

Ab 2000: 

weitere Filmmusik-Kompositionen, Solo-Konzertprogramm „Metavista“ – für Gitarre und Loopsampler, „miRatio“– 360° Multimedia-Konzert im Mediendom der Fachhochschule Kiel, Projekte mit Musik und Literatur (LitEnsemble, Ensemble Alma Nova), Klanginstallationen

© Linn Marx

WALTER SCHULTE

Fotoausstellung

Mit Motiven von Zwischenmenschlichkeit, Resonanz, Anklang, Dialog, Akzeptanz, Wertschätzung u.a.

Vita

1947                 in Altenhundem geboren

                          Fotografie seit dem 12. Lebensjahr

1970                 selbstständig als Fotograf

1974                 Künstlerische Anerkennung durch die

                          Kunstakademie Düsseldorf

2003                 Offenes Atelier und Ausstellung in Altenhundem

2012                Offenes Atelier und Ausstellung im Wohnhaus Zum Öhlchen 6 in Attendorn

© Walter Schulte
© Walter Schulte

Die finanzielle Partnerschaft dieses Korridore übernahm dankenswerterweise die Jubiläumsstiftung der Sparkasse Meschede/ Eslohe.